<

Geschichte

Geschichte Ameland

Die frühe Geschichte Amelands ist sehr ungewiss, da aus dieser Zeit kaum historische Zeugnisse und Quellen vorhanden sind. Bekannt ist, dass Fischer die Insel als Zufluchtsort vor Stürmen nutzten und so erste Besiedlungen zustande kamen.

Geschichte Ameland

Auch wenn Ameland über die Jahrunderte unabhängig war, gab es verschiedene Auseinandersetzungen und Streitigkeiten um die Insel - zwischen der Bevõlkerung und den regierenden Familien wie auch innerhalb dieser. Nach einer Zeit der Neutralitätspolitik im 14. Jahrhundert erbte Hajo Jelmera (später bekannt als Hajo von Cammingha) im Jahre 1474 ein von Ritske Jelmera erbautes Schloss und erhielt erbliches Seerecht.

Die Camminghas regierten die Insel 200 Jahre lang. Im Jahre 1704 wurde die Insel von Johan Friso von Oranien-Nassau, Erbstatthalter von Friesland und Groningen, gekauft.

Nach etlichen Bewohnern kam das Schloss um 1820 in den Besitz des Kaufmanns Jan Scheltema, der es zum Abbruch kaufte.

Zunächst stagnierte die Einwohnerzahl Amelands, da die Insel wirtschaftlich nicht erschlossen werden konnte. Erst nach dem Bau der Deiche und mit dem Einsetzen des Tourismus hat sich diese Situation verändert.

Mehr information: www.amelanderhistorie.nl